bad-saeckingen-tourismus.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Bad Säckingen

Tourenwelt Ferienwelt Südschwarzwald

Hier finden Sie alle Touren in der gesamten Region mit Beschreibungstexte, GPS-Daten und vielem mehr.... Tourenportal der Ferienwelt Südschwarzwald

 

Wandervorschläge

Alle Wandermöglichkeiten in und um Bad Säckingen können wir Ihnen hier leider nicht vorstellen, dennoch möchten wir Ihnen gerne einige ausgewählte Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade ans Herz legen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Tourenvorschläge an dieser Stelle nur grob umrissen werden können. In der Tourismus GmbH Bad Säckingen erhalten Sie gerne weitere Informationen zu den Touren und entsprechendes Kartenmaterial.

In Kürze werden wir auch eine Rubrik mit GPS-gesteuerten Routen anbieten, die neben einem detaillierten Kartenausschnitt auch eine genaue Wegbeschreibung der jeweiligen Tour enthält.

Noch ein Wort zur Einteilung der Wanderungen: Für die einen sind sie leicht, für die anderen schon mittelschwer. Die Einschätzungen der Touren können nur auf subjektiven Einschätzungen basieren. Um Ihnen eine bessere Übersicht zu verschaffen, haben wir Ihnen die Streckenkilometer mitangegeben.


Leichte Wanderungen

Bad Säckingen Bahnhof - Kurzentrum - Öko Lehrpfad - Wildgehege - Schöpfebachtal - Röthekopf - Bergsee - Kurzentrum - Bad Säckingen
Strecke: ca. 5 km

Bad Säckingen Bahnhof - Badmatte - Kurzentrum - Wildgehege - Bergsee - Winklenweg - Obere Flüh - Badmatte - Bahnhof Bad Säckingen
Strecke: ca. 6,5 km

Bad Säckingen-Wallbach Rathaus - Buchbrunnen - Bergsee - Duttenberg - Wallbach
Strecke: ca. 6 km

Bad Säckingen Harpolingen - Alter Murger Weg - Rüttehof - Neufeldweg - Moosstraße
Strecke: ca. 3 km

Dazu kommen der Jurablick-Rundweg (ca. 4,5 km) und der untere und obere Wühreweg (ca. 4 km) in Bad Säckingen-Harpolingen.

Mittelschwere Wanderungen

Bad Säckingen Bahnhof - Badmatte - Untere Flüh - Naturdenkmal Galgenbuck - Waldfriedhof - Buchbrunnenweg - Wallbach - Rheinuferweg - Gallusturm - Bahnhof Bad Säckingen. Die Route kann auch mit Startpunkt in Wallbach am Rathaus begangen werden.
Strecke: ca. 10 km

Bad Säckingen-Wallbach Rathaus - Rheinuferweg - Wehramündung (Naturschutzgebiet) - Wehratalweg - Öflingen - Günnenbach - Röthekopf - Bergsee - Wallbach
Strecke: ca. 11,5 km

Bad Säckingen-Harpolingen - Lochmühle - Ruine Wieladingen - höchste Erhebung Rippolingens (682 m) - Rippolingen - Schwelle - Harpolingen
Strecke: ca. 7,5 km

Bad Säckingen-Harpolingen - Heimbuchrütte - Katzenmoos - Totenbühl
Strecke: ca. 9 km

Schwere Wanderungen

Bad Säckingen Bahnhof - Badmatte - Kurzentrum - Wildgehege - Umeich - Bildbuche - Frauenweier - Spitzenbühl - Ewigkeit - Kalvarienberg - Murg Bahnhof - Rheinuferweg - Gallusturm - Bahnhof Bad Säckingen
Strecke: ca. 15,5 km

Bad Säckingen Bahnhof - Badmatte - Kurzentrum - Waldbad - Spitzenbühl - Krebsbach - Harpolingen - Rippolingen - Egg - Schöpfebachtal - Wildgehege - Kurzentrum - Bahnhof Bad Säckingen
Strecke: ca. 16 km

Weitere Tourenvorschläge erhalten Sie in der Broschüre "Wandervorschläge", die kostenlos bei der Tourismus GmbH Bad Säckingen erhältlich ist. Darin sind auch Touren mit Ausgang in Laufenburg, Murg und Wehr enthalten. Eine Übersicht über die erhältlichen Materialien erhalten Sie hier .

Weitere Wandervorschläge zum Deutschen Wandertag

Zum Solfelsen

Abwechslungsreiche Rundwanderung im vorderen Hotzenwald mit großartiger Aussicht.

Start: Bahnhof Bad Säckingen
Kurzbeschreibung: Lindenallee – Bergsee – Schöpfebachtal – Röthekopfhütte – Jungholz – Solfelsen – Spatzenhof – Windenplatz – Günnenbach – Bergsee Bahnhof.
Gesamtstrecke der Wanderung 15 km
Gehzeit ca. 5 Stunden
Mittelschwere Wanderung mit 475 Metern Aufstieg
Tipp: gute Wanderschuhe notwendig.

Der Solfelsen, seit 1950 registriertes Naturdenkmal. Foto: Ingrid Bär
Blick über den Bergsee zum Röthekopf. Foto: Ingrid Bär
Totenbühl-Pavillon. Foto: Ingrid Bär
Am Schöpfebach. Foto: Ingrid Bär

Zum Eggberg und durch das Schöpfebachtal

Eine Wanderung vorbei an urwüchsigen Eichen, entlang an einem sonnigen Südhang und zurück durch das wildromatische Schöpfebachtal.

Start: Bahnhof Bad Säckingen
Kurzbeschreibung: Umeich- Wolfseichen- Totenbühl-Pavillon- Horizontalweg- Kapuzinerkranz- Eggberg- Schöpfebachsteg- Bergsee- Lindenallee
Gesamtstrecke: 13 km
Gehzeit ca. 4,5 Stunden
Mittelschwere Wanderung mit 473 Metern Aufstieg
Tipp: gute Wanderschuhe notwendig; Einkehr möglich am Café Restaurant Bergsee (November - ca. Ende Februar Montag Ruhetag)
Der Totenbühl-Pavillon bietet eine großartige Aussicht auf Bad Säckingen, das Rheintal und die Schweizer Juraberge.

Tourismus GmbH Bad Säckingen
Waldshuter Str. 20
79713 Bad Säckingen
Tel.: +49 (0) 7761-5683-0
Fax: +49 (0) 7761-5683-17
tourismus@badsaeckingen.de
Letzte Änderung: 21.05.2012 / 14:03 Uhr
Ausgedruckt am 30.06.2016 / 06:52